Wenn schon baden gehen, dann aber mit Eiche

Fliesen im neuen Bad? Das kam für Familie Ludescher aus Röthis nicht in Frage. Holzböden sollten nicht nur im Wohn- und Schlafbereich für eine heimelige Athmosphäre sorgen, sondern auch im Badezimmer. Und so entschieden sich Frau und Herr Ludescher für einen Eichenparkett – ohne jegliche Angst vor aufquellenden Dielen, Wasserflecken und sonstigen Märchen.

Ihr „Mut“ hat sich auf jeden Fall gelohnt – finden wir. Oder?

Produkt:
Landhausdiele Charisma, Eiche naturell, gefast, wild gebürstet

bad eiche-bad parkett-badezimmer waschbecken

Kommentare

  • Wow!! Das schaut echt super aus. Wünschte ich hätte das beim letzten mal renovieren in meinem Badezimmer auch schon gekannt. Ich meine ich will mich nicht beschweren, weil mein Badezimmer jetzt auch für mich persönlich super ausschaut (ca so: http://www.koenig-heinrich.at/sanierung/badsanierung) aber mit einem Holzboden wirkt das noch edler. Die einzige Sorge die ich hätte, wäre dass sich das Holz nach einer Zeit verbiegt oder bewegt, durch die ständige Luftfeuchtigkeit. Wie kann das nicht sein? Im Artikel steht leider nur, dass es nicht passiert. Aber warum?
    Grüße aus Wien

Kommentar verfassen